Die Peterskirche, Šempeter

Die Peterskirche (von der auch der Name Šempeter abgeleitet wurde) ist in ihrem Herzen romanisch. In der späten Gotik wurden das Presbyterium und der Glockenturm angebaut, in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurde sie barockisiert, es wurde auch die Rosenkranzkapelle angebaut. In der Kirche befindet sich eine Marienstatue aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts. Als 1826 im neuen Kloster die Klosterkirche abgerissen wurde, bekam die Pfarrkirche des Hl. Peter (Peterskirche) einen großen Altar (aus dem Jahr 1750) und die Marienstatue.
In den Jahren 1767 und 1880 wurden zwei Kapellen im Norden und Süden und das Presbyterium angebaut. Die renovierte Kirche wurde von Bischof Anton Martin Slomšek im Jahr 1860, was durch die Marmorplatte in der Kirche bezeugt wird, eingeweiht.

Turistično društvo Šempeter v Savinjski dolini
Ob rimski nekropoli 2
3311 Šempeter
KONTAKT
T:
+386 (0)3 700 20 56
F:
+386 (0)3 700 20 75
E:
I: