Das Schloss Novo Celje

Das Schloss Novo Celje gehört zu den Gebäuden unter Denkmalschutz, die „aus einem Guss“ und nicht als Folge verschiedener Um- und Erweiterungsbauarbeiten entstanden sind. Deswegen gehört es zu den wichtigsten Denkmalen der profanen Barockarchitektur im slowenischen Sprachraum. In der Mitte des 18. Jahrhunderts wurde es von einem bis heute noch unbekannten österreichischen Spitzenarchitekten aufgebaut, wahrscheinlich nach dem Vorbild des Wiener Schönbrunns. Es geht um ein Schlossgebäude, das im Barock zum Zentrum der damaligen Vovbrški- und später Celjski-Grundherrschaft wurde.

 

Öffnungszeiten:
Besichtigung (des rekonstruierten Teils mit Kapelle) ist nach vorheriger Vereinbarung möglich (Touristisches Informationszentrum TIC Žalec).

TIC Žalec
Šlandrov trg 25
3310 Žalec
KONTAKT
T:
+386 (0)3 710 04 34
F:
+386 (0)3 712 12 62
E:
I: