Museen und Galerien

Museen und Galerien

In Celje können Besucher über die im ambienten Stil aufgestellten Straße Ulice obrtnikov im Museum der neueren Geschichte Celje sowie den Überresten der römischen Architektur und der Stadtstraße Celeia, der Stadt unter der Stadt, spazieren gehen. Kleine und große Kinder müssen unbedingt die Hermannshöhle (Hermanov Brlog), das einzige Kindermuseum in Slowenien besuchen, im Regionalmuseum in Celje ist ein Teil der Dauerausstellungen Besuchern mit eingeschränkter Sehkraft angepasst. Drei Ausstellungen der Galerie für zeitgenössische Kunst in Celje bereiten gelegentlich Ausstellungen der halbvergangenen und zeitgenössischen bildenden Kunst vor.

Werkzeuge des heimischen Kunsthandwerks stehen Ihnen in einer Reihe von ethnologischen Sammlungen zur Verfügung, am umfangreichsten ist die Tradition im Museum im Freien Rogatec und im Ökomuseum des Hopfenanbaus und Brauwesens in Žalec dargestellt. Liebhaber von technischem Erbe sollten unbedingt das Motorradmuseum in Vransko und das Südliche Eisenbahnmuseum in Šentjur besichtigen.

In Prebold, Stranice, auf Planina pri Sevnici und im Gefängnis Stari piskr in Celje erinnern die Ausstellungen an die Gräueltaten des II. Weltkrieges und an die Selbstaufopferung und den Mut der am Krieg Teilgenommenen.

Viele geschätzte Einzelpersonen sind bedeutend für die Geschichte der heutigen Region von Celje. Bei Ponikva können sie das Geburtshaus von Anton Martin Slomšek besichtigen, das gläserne Fotoatelier von Josip Pelikan Ende des 19. Jahrhunderts gehört heute zu den einzigartigen Studios im mitteleuropäischen Raum.