Wandern in Žalec und Umgebung

Der Öko-Lehrpfad Fluss Ložnica mit seinem Hochwassergebiet

Das Gebiet am Fluss Ložnica ist eins der seltenen noch erhaltenen Gebiete im Tal Spodnja Savinjska dolina, das noch nicht ganz intensiver Landwirtschaft unterlag. Der Fluss Ložnica schlängelt sich hier in seinem Naturstrom und überschwemmt ab und zu die umliegenden Wiesen. Für dieses Gebiet sind Grenzstreifen charakteristisch so genannte Baum- und Gebüschzonen, die noch heute die einzelnen Parzellen voneinander abgrenzen. Auch Tieflandwaldreste mit hohem Eichenanteil sind noch sichtbar. Am Fluss gibt es vor allem mehr oder weniger feuchte Wiesen, ein wenig weiter vom Fluss entfernt findet man aber auf trockenerem Boden auch einzelne Äcker vor. Die Dörfer sind vom Wasserlauf  weit entfernt, damit sie vor Überschwemmungen sicher sind. Da das Gebiet so gut erhalten ist, ist auch die biotische Vielfalt sehr hoch. Wichtig ist vor allem die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und Habitate, die an die Feuchtwiesen, den Fluss und Grenzstreifen gebunden sind.              

 

Der Öko-Lehrpfad Vrbje

Der Öko-Lehrpfad verläuft um den See herum und ist ungefähr 3 km lang. Der Weg ist mit Schildern markiert, an denen der Haubentaucher abgebildet ist, dem Sie auf dem ganzen Weg folgen, um ans Ziel zu gelangen. Am Weg gibt es auch interessante Infoschilder, an denen die wesentlichen Gebietscharakteristika vorgestellt werden. Der Weg führt zwischen den Flüssen Savinja und Struga, wo die interessanten Lebensräume wie die Reste des Überschwemmungswalds, Grenzstreifen mit Wiesen, der Fluss mit Kiesgruben und natürlich der Teich noch erhalten sind. Die erwähnten Biotope sind im Tal selten oder es sind überhaupt keine mehr anzutreffen. Der Weg ist eben und problemlos und ist für alle Altersgruppen in allen Jahreszeiten begehbar.

TIC Žalec
Šlandrov trg 25
3310 Žalec
KONTAKT
T:
+386 (0)3 710 04 34
F:
+386 (0)3 712 12 62
E:
I:

Žalec