Die Höhle Pekel, Šempeter

Die Höhle Pekel ist eine Karsthöhle, die mehr als 3 Millionen Jahre alt ist und eine reiche Geschichte hat. Gute 4 Kilometer  nördlich von Šempeter im Savinja- Tal befindet sich eine der größten für Touristen geregelten Karsthöhlen in der Steiermark. Die Höhle wurde vom Strom des Baches Ponokvica ausgekolkt, der vor der Höhle absickert und aus der Höhle mit dem Namen Peklenščica wieder herausfließt. Der1159 m lange Weg durch die Höhle ist leicht begehbar und  ordentlich gepflegt.
In der Höhle lernen die Besucher sowohl die nasse- als auch trockene Karsthöhle kennen, denn sie besteht aus zwei Etagen. An der Unterseite, dem  Wasserteil der Höhle verläuft der Weg entlang des Baches Peklenščica und zur  größten Attraktionen in der Höhle, dem höchsten vier Meter hohen unterirdischen Wasserfall in Slowenien. Der obere, trockene Teil der Höhle wird von einer Vielzahl von Tropfsteinformen geschmückt. Da das Wasser eine Vielzahl von Stoffen mit sich trägt, sind die Tropfsteine in der Höhle in verschiedenen Schattierungen rot und braun gefärbt.

Turistično društvo Šempeter v Savinjski dolini
Ob rimski nekropoli 2
3311 Šempeter
KONTAKT
T:
+386 (0)3 700 20 56
F:
+386 (0)3 700 20 75
E:
I:

Žalec